Pressereferat (RECTUM)



Greta Lechner

Referentin

E: greta.lechner@hvu.vetmeduni.ac.at


Leona Schartlmüller

Sachbearbeiterin

E: leona.schartlmueller@hvu.vetmeduni.ac.at


Tabea Breuer

Sachbearbeiterin

E: tabea.breuer@hvu.vetmeduni.ac.at

Wie man uns erreicht
Du hast Fragen, Wünsche oder Ideen? Dann komm doch einfach bei uns in der Sprechstunde vorbei oder schreib uns eine E-Mail. Gerne vereinbaren wir auch individuelle Termine auf Anfrage.
Sprechstunde: findet aktuell nicht vor Ort statt
E-Mail: presse@hvu.vetmeduni.ac.at
Facebook: https://www.facebook.com/PressereferatHVU
Instagram: https://www.instagram.com/hvu_presse/
Telefon: +43 1 25077 1714

Was wir tun
Wir, das Team des Pressereferats, bringen vierteljährlich unser „RECTUM“, das offizielle Studierendenmagazin der HVU, heraus.
Das RECTUM ist eine Zeitschrift von Studierenden für Studierende. Neben Projekten und Veranstaltungen der HVU berichten wir euch vom Studierendenleben auf und abseits des Campus und halten euch über Aktuelles aus den Bereichen Studium und Weiterbildung auf dem Laufenden.

RECTUM. Gerade heraus. Von Studierenden für Studierende.

Du schreibst gerne, fotografierst oder zeichnest viel? Du möchtest deine Ideen umsetzen, an einem Projekt mitarbeiten oder einfach mal deine Meinung loswerden? Das RECTUM lebt davon zu berichten, was euch bewegt und interessiert.
Angefangen von unserer Rubrik „Oscar und Detlef Awards“, in der jeder Studierende seiner Freude oder seinem Unmut Ausdruck verleihen kann, über Tipps und Meinungen bis hin zu Praktikums- und Erfahrungsberichten sowie Fotos und Zeichnungen!
Wir sind immer auf der Suche nach motivierten Studierenden, die beim RECTUM mitwirken wollen.
Schreib uns einfach eine E-Mail an presse@hvu.vetmeduni.ac.at!
Wir freuen uns auf eure Ideen und Einsendungen!

Hier geht’s zu den letzten Ausgaben des Studierendenmagazins RECTUM

Was wir häufig gefragt werden

1975 erschien das erste Mal eine Zeitschrift namens „RECTUM“, herausgegeben von der HochschülerInnenschaft, für Studierende der damaligen Tierärztlichen Hochschule Wien. RECTUM ist ursprünglich ein Akronym und steht für Richtige Erklärungen, Collegiale Tendenzen Und Meinungen.
Abgesehen davon steht Rectum noch für Einiges mehr: Von der anatomischen Bezeichnung für den Mastdarm, über rēctum – das Gute, das Tugendhafte, bis rēctus – recht, richtig, gerade, aufrecht, geradsinnig, unparteiisch, hin zu in rectum – geradeaus.
Jeder Studierende der Vetmeduni Vienna bekommt das Magazin automatisch und kostenlos zu seiner österreichischen Studienadresse zugeschickt. Deine Adressen kannst du auf VetmedOnline unter Studien-/Heimatadresse verwalten. Sollte sich deine Adresse ändern: siehe weiter unten.
Jede Ausgabe wird außerdem unter https://hvu.vetmeduni.ac.at/rectum.php veröffentlicht und steht somit jederzeit zur Verfügung.
Deine Adressen kannst du auf VetmedOnline unter Studien-/Heimatadresse verwalten. Sollte sich diese während des Studienjahrs ändern, schreib uns bitte zusätzlich eine E-Mail an presse@hvu.vetmeduni.ac.at, damit du das RECTUM weiterhin wie gewohnt per Post erhältst.
Da das Magazin leider nicht ins Ausland versendet wird, bitten wir Euch, eine österreichische Studienadresse anzugeben, damit das Magazin Euch auch wirklich erreicht. Studierende, die nur eine ausländische Studienadresse angegeben haben, werden von uns darüber per E-Mail informiert.
Du bist kein Studierender der Vetmeduni und möchtest das Magazin gerne abonnieren und zu dir nach Hause geschickt bekommen? Dann schreib uns einfach eine E-Mail an presse@hvu.vetmeduni.ac.at, um ein Jahresabo abzuschließen.
Hier können Sie unsere aktuellen Mediadaten einsehen. Bei Interesse an einem Inserat und unseren Konditionen können Sie sich gerne jederzeit an presse@hvu.vetmeduni.ac.at wenden.
Medieninhaberin und Herausgeberin: HochschülerInnenschaft an der Veterinärmedizinischen Universität Wien (HVU)
Redaktion: Pressereferat (RECTUM) der HVU
Offenlegungspflicht lt. §25: Grundlegende Richtung: RECTUM – das offizielle Studierendenmagazin der HVU - Zeitschrift für Studium, Wissenschaft, Politik und Kultur mit Schwerpunkt Hochschulbereich